Leadership development

Die Arbeitswelt ist im Umbruch. Sie ist schnell, direkt, transparent und partizipativ. Die eigene Idee wird vielleicht morgen schon von der Konkurrenz erfolgreich umgesetzt. Ein Produkt ist womöglich schon verschwunden, bevor es auf dem Markt war. Gute Mitarbeiter zu gewinnen, wird schwieriger. Sie zu halten, wird wichtiger.

Umbrüche in der Gesellschaft und neue Prozesse in der Wirtschaft führen zu fundamentalen Veränderungen in der Arbeitswelt. Dies führt unter anderem dazu, dass die Anforderungen an die Führungskräfte signifikant steigen und Führungskompetenz im Unternehmen sehr sichtbar wird. Angesichts dieser Lage stellt sich die Frage nach den Führungskräften und Mitarbeiter, die Unternehmen jetzt und zukünftig brauchen.

Die derzeitige Managergeneration hat sich hauptsächlich mit Wachstumsstrategien und kosteneffizienten, internationalen Wertschöpfungsketten beschäftigt. Zukünftig brauchen wir jedoch Krisen- und Remotemanager, die nicht nur restrukturieren, sondern auch aufbauen können. Es werden charismatische Führungskräfte benötigt, denen Mitarbeiter vertrauen und die High Performing Teams zusammenstellen können. Diese müssen im Unklaren handeln und mit Unsicherheiten umgehen können. Durch ihren Pragmatismus können sie mit wenigen Informationen, schnelle Ergebnisse erzeugen. Sie agieren für alle transparent und leben (Eigen-) Verantwortung vor.