Trennungsmanagement

Die erfolgreiche kapazitative Anpassung der Belegschaftsgröße an das unternehmensstrategische Zielbild stellt eine der anspruchsvollsten Führungsaufgaben dar. Ihre Komplexität resultiert aus den Anforderungen und Wechselwirkungen der einzelnen Interessengruppen, insbesondere wenn damit Einsparungen von Personalkosten und Personalabbaumaßnahmen verbunden sind.

Viele Aufgaben sind in einem solchen Prozess zu bewältigen: von der Definition der betroffenen Mitarbeitern über die Verhandlungen mit den Arbeitnehmer-Vertretern, die Gestaltung der Aufhebungsverträge und Abfindungsregelungen bis hin zum gleichzeitigen Aufbau von Zukunftskompetenzen.


Die Qualität des Trennungsmanagements ist für dessen erfolgreichen Ausgang entscheidend. Führungskultur, Prozesssicherheit und Wertschätzung sind in einer solchen Unternehmensphase verstärkt im Fokus. Ein erfolgreiches Trennungsmanagement zielt dabei auf die uneingeschränkte Zufriedenheit aller Beteiligten ab und erspart dem Unternehmen darüber hinaus finanzielle Einbußen sowie einen Imageverlust.

Wir beraten und begleiten die Führungskräfte unserer Mandanten in einer solchen Phase des Wandels. Die gezielte Planung und Umsetzung, die Betrachtung von Chancen und Risiken sowie die Erstellung einer individuellen Kommunikationsstrategie nach innen und außen gehören dabei zu unserem Maßnahmenportfolio. Wir gestalten die notwendigen Prozessabläufe, qualifizieren das handelnde Management und achten darauf, dass betroffene MitarbeiterInnen aufgefangen werden.


Unser Trennungsmanagement-Modell zielt auf die maximale Zufriedenheit aller Beteiligten ab und berücksichtigt dabei sowohl die Wirtschaftlichkeit als auch die Kultur, das Image und die Leistungsfähigkeit der Unternehmung. Die breite Erfahrung von division one aus zahlreichen erfolgreich begleiteten Trennungs- und Retentionsprogrammen gibt unseren Mandanten die Sicherheit, schwierige Phasen, wie die Reduzierung der Belegschaftsgröße, erfolgreich zu meistern.

Jetzt Erstgespräch vereinbaren!

Trennung

Eine erfolgreiche Trennung wird von allen beteiligten Parteien als fair und professionell empfunden und mit möglichst geringer Kränkung geräuschlos durchgesetzt - und zwar unabhängig davon, ob es sich um eine größere strukturelle Maßnahme oder einen Einzelfall handelt. division one berät und begleitet Sie in den maßgeblichen Bereichen rund um eine erfolgreiche Trennung.

Unser Team aus erfahrenen Experten ist auf die Beratung und Begleitung von komplexen Transformationsprozessen spezialisiert. Wir haben hierfür ein erprobtes Konzept und einen dazugehörenden Trennungsprozess entwickelt, damit Geschäftsführungen eine solch komplexe Aufgabe bewältigen können. Besonderes Augenmerk wird hierfür auf die Erreichung folgender Ziele gelegt:

  • Die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens erhalten
  • Die Produktivität und Ertragskraft des Unternehmens steigern
  • Die Transformationsziele erfüllen
  • Zukunftskompetenzen identifizieren, binden und aufbauen
  • Die Flexibilität der Organisation erhöhen
  • Agile und kundenzentrierte Strukturen schaffen

Diese Ziele werden mit unserem strukturierten und auf die Kundenanforderung zugeschnittenen Transformationsprozess erreicht.

Führungskräftetraining

Ein unprofessionell durchgeführter Trennungsprozess schadet der Reputation eines Unternehmens und bindet die Energie aller Beteiligten. Wichtig ist, dass die Führungskräfte den Mitarbeitern die Trennungsgründe klar und wertfrei kommunizieren und dadurch emotionale und gerichtliche Konflikte vermeiden können. Der Erfolg einer Veränderung hängt von Ihren Führungskräften ab. Wir beraten und begleiten Ihre Führungskräfte und HR im Trennungsprozess und trainieren die Trennungsgespräche.

Kommunikationsberatung

Ein Abbauszenario stellt ein Unternehmen vor enorme kommunikative Herausforderungen, und zwar nach innen und außen: Einerseits darf die generelle Unternehmenskultur und die handelnde Führungsebene keinen Schaden nehmen und gleichzeitig sollte die Außenreputation des Unternehmens im Zielbild bleiben. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung einer Kommunikationsstrategie und bei der Einbindung aller Stakeholder und Führungskräfte sowie von HR und Betriebsrat. Wir organisieren zudem Informationsveranstaltungen für die Mitarbeiter und individuelle Auffanggespräche. Das Ziel besteht darin, dass alle Beteiligten detailliert über den Prozess und die Unterstützungsmaßnahmen informiert sind und Sicherheit über das Vorgehen erlangen.

Orientierungsberatung

In der Trennungsphase ist es wichtig, einem zuvor erstellten detaillierten Projektplan akribisch zu folgen. Die Mitarbeiter müssen die Sicherheit erlangen, ein faires und wertschätzendes Angebot zu erhalten. Grundlage dafür ist die Kommunikation durch die Vorgesetzten und HR im Trennungsgespräch. Wichtig ist, den Mitarbeitern die Gelegenheit zu geben, eine bewusste Entscheidung zu treffen: Was will ich? Was kann ich? Welche Rahmenbedingungen benötige ich? Dies geschieht in unserer Orientierungsphase. Diese Phase dient dazu, sich selbst zu reflektieren und erste Informationen über den spezifischen relevanten Arbeitsmarkt zu erhalten.

Newplacement

Sollten sich Mitarbeiter für eine Trennung vom Unternehmen entscheiden, bieten wir eine umfängliche Unterstützung an, damit diese schnellstmöglich ihre berufliche Karriere fortsetzen können. Die Newplacement-Phase dient dazu, die Mitarbeiter optimal auf die Bewerbungssituation vorzubereiten und sie bei Vertragsverhandlung und Entscheidung optimal zu beraten. Wir unterstützen Sie dabei, ein überzeugendes Selbstmarketing zu entwickeln, ihr persönliches Netzwerk optimal zu nutzen sowie am Ende die richtige Entscheidung zu treffen.

Retention

Der Begriff ‚Retention‘ kommt vom lateinischen Wort ‚retinere‘ und bedeutet zurückhalten oder aufhalten. Retention Management ist eine strategische Aufgabe und umfasst spezielle Maßnahmen und Projekte, die darauf abzielen, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, um qualifizierte und leistungsbereite Mitarbeiter möglichst lange an das Unternehmen zu binden.
Eine zentrale Rolle spielt Retention im Hinblick auf Veränderungen im Unternehmen wie beispielsweise Trennungen. Hierbei werden die im Unternehmen verbleibenden Mitarbeitenden häufig vernachlässigt. Doch zu einem professionellen Trennungsprozess gehören vor allem auch Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung (Retention). Talentierte, motivierte und qualifizierte Mitarbeitende müssen identifiziert, entsprechend abgeholt und es muss dafür gesorgt werden, dass sie diese High-Potentials im Unternehmen verbleiben.
Unser Beratungsangebot im Bereich Retention umfasst das Coaching von Führungskräften, Veränderungen annehmen zu können, diese zu managen und ihr Team dafür zu begeistern.

Führungskräfteprogramme

Das Ziel von Führungskräfteentwicklungsprogramen besteht in der nachhaltigen Entwicklung der Führungskräfte sowie in der Optimierung der Führungskultur im Unternehmen. Entwicklungsprogramme für Führungskräfte erfüllen unterschiedliche Zwecke, beispielsweise das Etablieren einer gemeinsamen Führungskultur und Sprache. Sie bieten zudem die Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken mit Kollegen, denen man nicht jeden Tag begegnet. Inhalte werden in einer dem Erfahrungshintergrund entsprechenden Art und Weise erarbeitet und vermittelt. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Sicherstellung des Transfers in den Arbeitsalltag. Unsere Programme werden in Abstimmung mit der Strategie des Unternehmens entwickelt. So werden die Kernelemente der Business-Strategie verstärkt und die Kultur im gesamten Unternehmen wird entsprechend geprägt. Führungskräfte haben die Möglichkeit, sich in einer aktiven Art und Weise mit Kollegen auszutauschen und sich mit aktuellen Fragestellungen auseinanderzusetzen und entsprechend weiterzuentwickeln. Wir entwickeln für Unternehmen individuelle Führungskräfteakademien und -programmen, die aus einem Methodenmix aus Blended Learning, Präsenz und Selbstlernelementen bestehen.

Teambuilding

Unsere Teambuildingprogramme richten die Teams auf die strategischen Ziele des Unternehmens aus. Mit Unterstützung von entsprechenden Persönlichkeitstests erkennen wir Rollen und präferiertes Verhalten der einzelnen Teammitglieder und können in Verbindung mit den persönlichen (Fach-)Kompetenzen Höchstleistungsteams formieren. Das neue Team soll schnell erfolgreich und produktiv sein und ein „Wir-Gefühl“ entwickeln und leben. Optional werden die Teams über einen definierten Zeitraum unterstützt und weiterentwickelt, sowohl in Präsenzveranstaltungen als auch in virtuellen Classrooms.

Ansprechpartnerin

VIOLA DILTHEY

Telefon: +49 711 310 58427
Mobil: +49 151 62661400

LinkedIn: Viola Dilthey

dilthey@division-one.com